Der Zauber Marokkos

 

Tag 1 : Marrakech

Ankunft in Marrakech. Abendessen und Übernachtung im Riad

Tag 2 : Erkundung von Marrakech

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf zu einigen historischen Stätten wie dem Bahia Palast, der Kutubia Moschee, den Gräbern der Saadier und dem Menara Garten. Nachmittag zur freien Verfügung. Sie können zum Beispiel durch die Gassen der Medina schlendern, im Souk Souvenirs ergattern, im Majorelle Garten entspannen oder den berühmten Djemma El Fna Platz erleben. Abendessen und Übernachtung in Ihrem Riad.

Tag 3 : Marrakech – Ouarzazate

Nach dem Frühstück brechen wir auf Richtung Telouet und überqueren dabei die Berge des Hohen Atlas mit dem Tichka Pass (2260 m). In Telouet besichtigen wir die Kasbah des Pacha Glaoui. Ab hier schlängelt sich die enge Piste den Hängen entlang, vorbei an Kasbahs und kleinen Berberdörfern mit fantastischen Aussichten. Mittagessen unterwegs. Wir erreichen die eindrücklichste Kasbah Marokkos, Ait Ben Haddou (UNESCO Weltkulturerbe)  Noch 20 km bis Ouarzazate. Besuch der Kasbah Taourirt, eine alte Sultanresidenz, die ein ganzes Dorf umfasst. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 4 : Ouarzazate – Skoura – Boulmane – Dades – Tinghir

Abfahrt Richtung Tinghir. Durch das Dadèstal fahren wir nach Boulmane. Ein Ausflug führt uns in die farbigen Dadèsschluchten. Hier thronen besonders gut erhaltene Kasbahs auf den Anhöhen entlang des fruchtbaren, grünen Talgrunds. In der Ferne erblicken wir die Gipfel des Hohen Atlas. Weiter geht’s nach Tinghir, wo wir die berühmte Todraschlucht und ihre wunderbaren Palmenhain besuchen. Abendessen und Übernachtung in einem Kasbahhotel.

Tag 5 : Tinghir – Nkob – Zagora

Nach dem Frühstück Aufbruch Richtung Wüste, wo wir auf der Fahrt über Pisten eindrückliche Landschaften vor uns haben, welche einen Vorgeschmack auf Westafrika geben. Gegen Mittag treffen wir auf die Strasse des Draatals, welche durch riesige Palmhaine führt. Die Wüstenstadt Zagora empfängt uns umgeben vom Djebel Adafane (1027 m) und dem Djebel Zagora (974 m). Sie war ein wichtiger Verkehrspunkt der Karawanen. Darüber können Sie mehr lesen im Buch “52 Tage auf dem Kamel nach Timbuktu”. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

Tag 6 : Zagora – Chegaga

Frühstück im Hotel und Abfahrt nach Ouled Driss. Dann weiter in die Wüste, wo uns Ruhe und Einsamkeit empfangen. Dort haben wir gute Chancen, gastfreundlichen Nomaden zu begegnen. Mittagessen unterwegs. Abendessen und Übernachtung im Biwak inmitten der Dünen der Chegaga Wüste.

Tag7 : Chegaga – Foum Zguid – Tazenaght – Ouled Berhil

Nach dem Frühstück Transfer nach Ouled Berhil über eine Piste  bis Foum Zguid und Taznakhte. Dieses ist bekannt für seine Herstellung von Berberteppichen. Bei der Weiterfahrt kommen wir an Taliouine vorbei, dem einzigen Dorf in Marokko und ganz Afrika, wo Safran produziert wird. Bei einem Besuch einer Kooperative erhalten wir viele Informationen darüber. Am Ende des Tages erreichen wir Ouled Berhil. Abendessen und Übernachtung in einem zauberhaften Palasthotel.

 

Tag 8 :  Ouled Berhil – Agadir

Den Vormittag verbringen wir gemütlich am Hotelpool oder im wunderschönen Garten des Palastes. Nachmittag Transfer nach Agadir. Abendessen und Übernachtung in einem 3 Sterne Hotel in der Nähe von Agadir und nur ein paar Schritte vom Meer entfernt.

Tag 9 : Agadir – Essaouira

Aufbruch von Agadir in Richtung Essaouira. Unterwegs besuchen wir das Paradies Tal (Vallée du Paradis) nördlich von Agadir. Danach führt die Strecke auch ins Landesinnere durch Getreideanbaugebiete, Arganienwälder, Bananenplantagen, ursprüngliche Dörfer und Marktstädtchen. An der Küste liegt auch das bei den 68er Hippies berühmte Sidi Kaouki. Abendessen und Übernachtung im Riad.

Tag 10 : Essaouira

Tag zur freien Verfügung.Abendessen und Übernachtung im Riad

Tag 11 : Essaouira – Marrakech

Nach dem Frühstück geht es durch eine abwechslungsreiche Fahrt durch Arganien, Thujawälder und Weinanbaugebiete zurück nach Marrakech. Abendessen und Übernachtung im Riad.

Tag 12 : Marrakech

Tag zur freien Verfügung. Marokkanisches Dîner mit anschliessender Folklore in traditionellem Ambiente.Übernachtung im Riad.

Tag 13 : Marrakech

Frühstück und Reiseende oder Reiseverlängerung in Marrakech oder Transfer nach Agadir für einen Badeaufenthalt.